Sommer kann kommen

Neuer Bademeister rettet Schwimm-Saison in Wachau

Niederösterreich
10.06.2024 06:00

Verzweifelt war die Marktgemeinde Mühldorf in der Wachau im Bezirk Krems seit Ende April auf der Suche nach einem Bademeister für das beliebte Erlebnisbad im Ort. Nun wurde man fündig!

 „Ohne einer engagierten Badeaufsicht können wir heuer einfach nicht öffnen“, hieß es Ende April in den sozialen Medien. Denn die Schwimmsaison im Erlebnisbad Mühldorf in der Wachau stand wegen der fehlenden Badeaufsicht auf der Kippe. Bereits im Vorjahr war die Situation angespannt, dank freiwilliger Helfer kam man trotzdem über die Runden. Grund für die Personalnot ist die Pensionierung der ehemaligen Badeaufsicht.

Neuer Bademeister im Einsatz
Nun können Badegäste aufatmen: Die angehende Saison fällt heuer nicht ins Wasser – dank Andreas Mistelbauer. Er hält nämlich ab sofort das Dorfbad am Laufen und sorgt dafür, dass niemand auf den Badespaß in Mühldorf verzichten muss. Am kommenden Samstag, 15. Juni, startet das Erlebnisbad dann in die Saison. An diesem Tag ist der Eintritt sogar frei.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele