Do, 18. Oktober 2018

Gastspiel beim VSV

04.10.2012 09:26

Auch Michi Grabner kommt aus der NHL nach Österreich

Wenige Tage nach dem Bekanntwerden der Engagements von Thomas Vanek und Andreas Nödl in der heimischen Eishockey-Liga kommt der dritte österreichische NHL-Spieler für ein Gastspiel in seine Heimat. Michael Grabner, Stürmer der New York Islanders, wird wie Vanek und Nödl bis zur Länderspielpause (ab 4. November) in der Erste Bank Eishockey Liga stürmen - und zwar für seinen Heimatverein Villacher SV.

Sein Debüt soll der schnellste Spieler der NHL, der auch in Villach mit seiner gewohnten Rückennummer 40 spielen wird, bereits am Sonntag gegen Dornbirn geben - wohl vor ausverkauftem Haus, denn die Ticketverkäufe via Internet sind nach Bekanntwerden des Wechsels stark angestiegen. "Zeit zu packen. Freu mich schon auf Villach", war Grabners erste Reaktion auf Twitter und Facebook am Donnerstag. Am Freitag, seinem 25. Geburtstag, wird Grabner samt seiner Verlobten Heather und Sohn Aidan Yohan in Villach erwartet.

"Ich freue mich wahnsinnig. Ein Traum wird wahr, ich kann für meinen VSV in der regulären Meisterschaft spielen und dem Verein, der mich ausgebildet hat, helfen. Ich freue mich auf alle Fans und auf eine hoffentlich gut gefüllte Eishalle", so Grabner, der nun das Trio jener drei Österreicher komplett macht, die im Vorjahr noch in der nordamerikanischen Profiliga NHL auf dem Eis standen.

"Lock-out" lässt NHL-Saison nicht anlaufen
Weil dort immer noch keine Einigung zwischen Klubbesitzern und Spielergewerkschaft über einen neuen Kollektivvertrag ausverhandelt werden konnte, droht der Ausfall von zumindest Teilen der Saison. Diese hätte in einer Woche starten sollen. Derzeit sind die Spieler von der Liga ausgesperrt ("Lock-out"), weshalb sich viele NHL-Stars in Europa fit halten.

Rückkehr zu den eigenen Wurzeln
Grabner war schon in der Saison 2003/04 für die Villacher in der EBEL im Einsatz gewesen. Nach 18 Spielen (zwei Tore und eine Vorlage) entschied er sich für den Wechsel nach Nordamerika und spielte drei Saisonen in der kanadischen Juniorenliga für die Spokane Chiefs.

2006 wurde der gebürtige Villacher von den Vancouver Canucks gedraftet, spielte zwei Jahre mit deren Farmteam Manitoba Moose in der AHL und debütierte schließlich 2009 in der NHL. In 29 Matches für die Canucks verzeichnete er sechs Tore und sechs Assists. An seinem 23. Geburtstag wechselte er zu den New York Islanders, für die er in bisher 154 Spielen 54 Tore (84 Punkte) scorte.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.