Wollte noch mehr Alk

Betrunkener demolierte mit Sitzbank vier Automaten

Tirol
24.01.2024 11:37

Ein Vandale trieb am Mittwoch in den frühen Morgenstunden im Osten von Innsbruck sein Unwesen: Der 37-jährige Italiener soll mit einer Sitzbank vier Getränkeautomaten demoliert haben. Der Verdächtige wurde von der Polizei festgenommen. Eine Einvernahme war aufgrund der starken Alkoholisierung zunächst unmöglich.

Gegen 5.30 Uhr in der Früh schlugen Zeugen bei der Polizei Alarm, weil sich ein zunächst unbekannter Mann bei einem Waschpark in der Dörrstraße äußerst aggressiv verhalten und er zudem mit einer Bank vier Getränkeautomaten beschädigt habe.

Zitat Icon

Der Mann wurde festgenommen und auf die Polizeiinspektion gebracht, wo bei seiner Durchsuchung mehrere alkoholische Getränke festgestellt werden konnten.

Die Polizei

Vor Ort konnte die eintreffende Polizeistreife den Tatverdächtigen, ein 37-jähriger Italiener, antreffen und zur Rede stellen. „Der Mann wurde festgenommen und auf die Polizeiinspektion gebracht, wo bei seiner Durchsuchung mehrere alkoholische Getränke festgestellt werden konnten“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Für Einvernahme zu betrunken 
Aufgrund seiner Alkoholisierung sei eine sofortige Einvernahme nicht möglich gewesen, weshalb der 37-Jährige in das Polizeianhaltezentrum überstellt wurde. Der von ihm verursachte Schaden ist enorm - er dürfte sich laut Polizei auf mehrere Zehntausend Euro belaufen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele