Schlechte Entwicklung?

TV-Experte: Tuchel hat Bayern-Profi „demontiert“

Fußball International
03.11.2023 09:15

TV-Experte Didi Hamann und Bayern-München-Trainer Thomas Tuchel werden wohl keine Freunde mehr. Einmal mehr übt Hamann lautstarke Kritik am Coach des deutschen Rekordmeisters: „Einen Kimmich hat er in sechs, sieben Monaten demontiert. Der ist total verunsichert.“

Unruhe beim FC Bayern München! Mit dem 1:2 beim Drittligisten Saarbrücken erlitt der Topklub am Mittwoch eine Riesenblamage im DFB-Pokal. Ausgerechnet vor dem Bundesliga-Kracher am Samstag in Dortmund.

Kein Wunder, dass einmal mehr Kritik laut wird. Vor allem Trainer Thomas Tuchel bekommt sein Fett ab. „Seit der Trainer hier ist, ist die Entwicklung nicht gut. Die Ergebnisse haben gestimmt, aber die Art und Weise war nicht überzeugend. Eigentlich ist es das Einfachste für einen Trainer, defensiv Stabilität reinzubekommen. Natürlich könnten sie ein, zwei Spieler mehr haben, aber wenn du das dauernd sagst, gibst du den Spielern ein Alibi“, schimpft Sky-Experte Didi Hamann.

„Ich habe da wenig Sympathien mit dem Trainer“
In dieser Situation brauche der FC Bayern nun Spieler, die vorangehen, fordert der ehemalige Fußballprofi. „Und da haben sie momentan keine. Neuer ist wieder da, das wird ihnen helfen. Nur: Einen Kimmich hat er (Anm. d. Red.: Tuchel) in sechs, sieben Monaten demontiert. Der ist total verunsichert. Neuer war verletzt, Müller spielt selten. Also war Kimmich der einflussreichste Spieler. Wenn ich den so demontiere, dass der kaum mehr einen Ball über fünf Meter spielen kann, brauche ich mich nicht wundern, wenn die Mannschaft auseinanderfällt“, so Hamann. Nachsatz: „Ich habe da wenig Sympathien mit dem Trainer, denn vieles, was jetzt passiert, ist hausgemacht.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele