„Stopplicht“

Begeisterung um GAK gegen Sturm! Tradition zieht

Fußball National
01.11.2023 17:28

„Krone“-Sportchef Peter Moizi schreibt heute im „Stopplicht“ darüber, dass Spiele wie jenes von GAK und Sturm Graz, zweier absoluter Traditionsklubs, sogar im in Österreich nicht gerade gehypten Cup-Bewerb für Furore und Begeisterung sorgen können - dass Tradition einfach „zieht“ ... 

Schöne Erinnerungen an die Kindheit in der Obersteiermark. Beim Kicken im Schulhof wurde immer wieder dieselbe Frage gestellt: „Bist du Sturm oder GAK?“ Die Derbys in den 80er- und 90er-Jahren bleiben ewig im Gedächtnis. Etwa die Bierduschen in der „Gruabn“, die Selbstinszenierung von GAK-Trainer Adi Pinter in der Körösistraße - oder die ungenierten Streitgespräche der Präsidenten vor laufender Kamera.

Traditionsklubs erlebten finanziellen Kollaps
Ungeahnte Höhenflüge folgten. Sturm stieg unter Ivica Osim zum Stammgast in der Champions League auf, der GAK triumphierte im Europacup unter Walter Schachner auswärts gegen Liverpool. Zu schön, um wahr zu sein. Nach etlichen Heldentaten erlebten beide Traditionsklubs den finanziellen Kollaps. Während Sturm mit einem blauen Auge davonkam, wachte der GAK in der achten Spielklasse auf.

Der größte Sieger ist der Fußball!
Stolz kämpften sich die Steirer zurück, Sturm führt die Bundesliga-Tabelle an, der GAK dominiert in der zweiten Liga. Seit Wochen ist das Derby ausverkauft, der Klassiker stiehlt allen anderen Partien die Show. Ein schönes Beispiel, wie sehr Tradition zieht, wie viel eingesessene Klubs bewegen können. Der größte Sieger ist der Fußball.

Im Gegensatz zu anderen Ländern hält sich in Österreich die Begeisterung um den Cup in Grenzen - doch Spiele wie GAK gegen Sturm rücken sogar den nicht gerade gehypten Bewerb in den Mittelpunkt.

Peter Moizi
Peter Moizi
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele