Früher Doppelpack

Rapids Guido Burgstaller: Ein Comeback nach Maß

Fußball National
13.10.2023 07:02

Guido Burgstaller lief nach 47 Tagen wieder für Rapid auf - und traf gegen die Vienna rasch doppelt. Ein Comeback nach Maß!

Den Top-Torjäger hatte Rapid schmerzlich vermisst, am Donnerstag wurde Guido Burgstaller seinem Ruf in Windeseile wieder gerecht: 47 Tage nach dem bislang letzten Einsatz bot ihn Trainer Zoran Barisic beim 4:1-Testsieg im Happyland in Klosterneuburg gegen Zweitligist Vienna in der Startelf auf.

„Burgi“, der wie auch Aleksa Pejic sein Comeback nach Verletzungspause feierte, stand 61 Minuten auf dem Platz, traf doppelt: In der vierten Minute stellte er mit einem satten Schuss auf 1:0. Kurz darauf traf der 34-Jährige die Latte, ehe er in der elften Minute erneut zur Stelle war: Mit einem herrlichen Lupfer glückte ihm das 2:0, Greil traf zum 3:0 (17.). Der Rest war Formsache, Youngster Zivkovic gelang im Finish sein Premierentor.

Barisic sprach von einem „guten Test, Burgis Comeback verlief erfreulich.“ Der zweifache Torschütze sagte: „Es hat sich schön angefühlt, wieder auf dem Platz zu stehen. Es fehlt noch das Eine oder Andere, das werde ich in den nächsten Wochen aufholen, um wieder der Alte zu werden.“

Christian Reichel
Christian Reichel
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele