Eiskalt aussortiert!

De Vries spricht erstmals über Formel-1-Rauswurf

Formel 1
20.07.2023 09:46

Nyck de Vries‘ Abenteuer „Formel 1“ war nicht gerade von langer Dauer. Bereits nach einem halben Jahr wurde der Niederländer nach enttäuschenden Leistungen und ausbleibenden Punkten von seinem Team AlphaTauri aussortiert. Nun äußerte sich der 28-Jährige erstmals zu der Causa. 

„Ich möchte Red Bull und AlphaTauri für die Möglichkeit danken, meinen Traum zu leben“, schrieb De Vries in seiner Instagram-Story. „Natürlich tut es weh, dass die Formel-1-Chance, von der ich so lange geträumt habe, so schnell zu Ende ging.“ Jedoch sei das Leben nun einmal eine Reise und manchmal müsse man den harten Weg gehen, um ans Ziel zu gelangen. 

Gerüchte dementiert
Zudem nutzte De Vries die Möglichkeit, um Gerüchte aus der Welt zu räumen. „Ich habe in der letzten Woche einige interessante Artikel darüber gelesen, was ich alles gesagt haben soll. Um das klarzustellen: Ich habe mit keinen Medien gesprochen.“ Viel eher wolle sich der Formel-E-Weltmeister von 2021/22 nun Zeit für sich selbst nehmen. 

Unter anderem war in den vergangenen Tagen berichtet worden, De Vries habe behauptet, Red Bull habe ihm ein Cockpit für die Saison 2025 versprochen und dass er über den Rauswurf nicht überrascht gewesen sei, da der Rennstall 2021 auch Lewis Hamilton den achten WM-Titel gestohlen hätte. Anstelle des Holländers wird fortan Daniel Ricciardo für AlphaTauri an den Start gehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele