Sa, 18. August 2018

Bernie ist sauer

12.12.2011 13:09

Ecclestone: "Meine Töchter verprassen mein Geld"

Der überaus geschäftstüchtige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat derzeit private Sorgen. Wie der Brite zur "Daily Mail" sagte, sei er von seinen beiden Töchtern bitter enttäuscht, da diese ihr Vorab-Erbe einfach verschleudern würden, anstatt es sinnvoll zu investieren.

Die 27-jährige Tamara (rechts im Bild) und ihre um fünf Jahre jüngere Schwester Petra (links) sind beim Geldausgeben offenbar fast so eifrig wie ihr Vater beim Einnehmen. 1997 hatte der schwerreiche F1-Zampano seinen Töchtern und seiner damaligen Ehefrau Slavica per Treuhandfonds die gigantische Summe von 3,5 Milliarden Euro vermacht.

Inzwischen scheint von dem Vermögen nicht mehr viel übrig zu sein. Bernie Ecclestone zur Daily Mail: "Den Fonds meiner Ex zu geben, war mein größter Fehler. Das Geld hätte ich besser investieren können." Von Tamara und Petra hätte sich der 81-Jährige ebenfalls mehr Geschäftssinn erwartet, seiner Ansicht nach haben die Society-Girls das Geld für sündteure Luxusvillen, ein eigenes Lokal, Autos, Designer-Kleider usw. einfach nur verprasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International
2:0 gegen Hartberg
Prevljak schießt Salzburg zum Heimsieg
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.