41-facher Teamspieler

Auch Portugal-Star wechselt in die Wüste

Fußball International
23.06.2023 22:35

Mit Ruben Neves ist der nächste starke Fußballer dem Ruf aus Saudi-Arabien gefolgt. Der 41-fache portugiesische Teamspieler wechselt nach sechs Jahren in der englischen Premier League von den Wolverhampton Wanderers zu Al-Hilal, wo er einen Dreijahresvertrag erhält. 

Nach Karim Benzema und N‘Golo Kanté (beide zu Al-Ittihad) ist Neves bereits der dritte große Name, den es diesen Sommer zu einem Club der Saudi Pro League zieht.

Dort ist seit Dezember auch Cristiano Ronaldo tätig, der für Al-Nassr seine Schuhe schnürt. Der 26-jährige Neves avancierte zum Rekordverkauf in der Geschichte der „Wolves“, laut übereinstimmenden Medienberichten soll sich die Ablösesumme auf 55 Millionen Euro belaufen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele