„Extrem bitter!“

Billard: Nüßle scheitert in Quali für Snooker-Tour

Sport-Mix
06.06.2023 21:15

Florian Nüßle hat den Sprung zu den Profis auf der World Snooker Tour knapp verpasst! 

Der 21-jährige Steirer musste sich am Dienstag im entscheidenden Spiel der zweiten und letzten Qualifikationsrunde in Leicester dem gleichaltrigen Schotten Dean Young nach 3:1-Führung noch mit 3:4 geschlagen geben.

„Das Match so aus den Händen zu geben ist extrem bitter!"
„Im letzten Frame war wieder eine Chance für mich da und ich habe noch einmal alle meine Kräfte gebündelt und versucht, die Konzentration hoch zu halten und habe mich auch gut gefühlt. Ein leichter Stellungsfehler auf Schwarz hat mich aber in meinem Break zu einem riskanteren Pot auf Schwarz gezwungen, der dann ganz knapp nicht gefallen ist. Das Match so aus den Händen zu geben ist extrem bitter“, erklärte der österreichische Rekordstaatsmeister, der in Leicester davor fünf klare Siege gefeiert hatte.

Von 204 Spielern in der Qualifikation erhielten acht eine Tour-Karte für zwei Jahre.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele