Kampf um SPÖ-Vorsitz

Doskozil gegen Babler: Wer ist besser geeignet?

Politik
02.06.2023 06:00

Am Samstag wird ein neuer SPÖ-Chef gewählt. Die „Krone“ analysiert die Vor- und Nachteile der beiden Kandidaten.

Die rote Telenovela nähert sich ihrem Höhepunkt. 609 Delegierte wählen am Samstag in Linz einen neuen SPÖ-Chef. Manche Delegierte hoffen, dass der Sieger zumindest 60 Prozent der Stimmen bekommt, damit die parteiinternen Diskussionen endlich enden. Was spricht für und gegen die zwei Kontrahenten? Die „Krone“ nimmt die beiden Kandidaten Hans Peter Doskozil und Andreas Babler unter die Lupe.

Hans Peter Doskozil (li.) und Andreas Babler wollen die Führung der SPÖ übernehmen. (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER, Krone KREATIV)
Hans Peter Doskozil (li.) und Andreas Babler wollen die Führung der SPÖ übernehmen.
  • Burgenlands Landeshauptmann hat ein Alleinstellungsmerkmal - er ist der letzte Landeschef in Österreich, der mit absoluter Mehrheit regiert. „Er hat ein Gespür für Themen und beherrscht auch die politische Zuspitzung. Ein Attribut, das Pamela Rendi-Wagner fehlte“, so Politikexperte Thomas Hofer.
„Die beste Chirurgin kann nicht gut operieren, wenn das OP-Team an ihrer Seite fehlt“: Aus Rendi-Wagner spricht die Ärztin. (Bild: Peter Tomschi)
„Die beste Chirurgin kann nicht gut operieren, wenn das OP-Team an ihrer Seite fehlt“: Aus Rendi-Wagner spricht die Ärztin.
  • Was detto für Doskozil spricht: Aufgrund seiner Erfahrung hat er weniger Fettnäpfchen-Potenzial als sein Gegner Andreas Babler, der zuletzt etwa mit dem Marxismus-Sager, den er dann drei Stunden später revidierte, nicht gerade überzeugte.
  • Ein Minuspunkt für Doskozil ist die Tatsache, dass er weniger Strahlkraft nach links hat. Vor allem in Wien, wo laut aktuellen Umfragen sowohl die Bierpartei als auch die KPÖ den Sprung in den Gemeinderat schaffen würden, ist dieser Faktor essenziell.
(Bild: Krone Kreativ)
  • Auch dass er jahrelang gegen Rendi-Wagner intrigiert hat, wird vor allem von den SPÖ-Frauen als charakterliches Manko gesehen. Sein gesundheitliches Problem mit der Stimme wird im Wahlkampf sicher von den Kontrahenten thematisiert werden.
  • Aber auch Andreas Babler ist nicht der strahlende Kandidat in Rot. Er punktet, weil er mobilisieren kann und eine hohe Authentizität besitzt. Mit seinem sympathischen Wahlkampf hat er ein Momentum für sich geschaffen, das ihm viele Rote nicht zugetraut hätten.
  • Auch das derzeit beliebte Bild in der Politik, kein Teil des Establishments zu sein, erfüllt Babler. Der Traiskirchner Bürgermeister gilt als Mann der Basis. „Babler wäre vor allem eine Impfung gegen die Linksparteien, die derzeit einen Zulauf bei den Wahlen haben“, sieht Thomas Hofer als Vorteil.
  • Ein großes Defizit von Babler ist seine Unerfahrenheit. Als er vor wenigen Wochen das erste „ZiB 2“-Interview gab, sprach er bei seinem Wahlkampfauftakt offen davon, dass er sehr nervös sei. „Er tappt in Fallen.“ Das liegt nicht zuletzt daran, dass Babler politische Erfahrung nur auf lokaler Ebene hat.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele