Umbruch steht bevor

Wie Salzburgs Elf der Zukunft aussehen könnte

Salzburg
01.06.2023 12:00

 Bei Fußballmeister Red Bull Salzburg steht der nächste Umbruch bevor. Wer in der kommenden Spielzeit in den Fokus rückt und auf welchen Positionen es noch Fragezeichen gibt.

Mit dem Gastspiel bei der Wiener Austria geht Salzburgs Saison am Samstag (17) zu Ende. Während die Spieler anschließend ihren Urlaub genießen, wird’s für die Klubbosse Christoph Freund und Stephan Reiter erst so richtig ernst. Die Sommertransferphase nimmt an Fahrt auf. Für das Duo bedeutet das, dass es zahlreiche Verhandlungsrunden zu absolvieren hat, wenn es darum geht, den Kader für die neue Saison zu formen.

Viele Personalien sind freilich längst geklärt, das Gerüst des Teams für die Saison 2022/23 steht. Zahlreiche Leistungsträger werden den Klub verlassen. Bereits offiziell sind die Wechsel von Seiwald und Sesko (beide zu Leipzig), auch Adamu steht kurz vorm Absprung. Wechselwillig sind zudem Okafor, Sucic, Solet und Köhn. Der Vertrag von Koita läuft 2024 aus – auch beim Malier, im Frühjahr einer von Salzburgs Besten, ist ein Abschied alles andere als unwahrscheinlich.

Konate und Gloukh drängen ins Rampenlicht
Umbrüche sind an der Salzach nichts Neues, weshalb man diesem auch heuer gelassen entgegenblickt. So rücken neue Spieler ins Rampenlicht – allen voran Konate und Gloukh, die im Frühjahr bereits die eine oder andere Talentprobe abgaben. Fernando wird, die nötige Fitness vorausgesetzt, eine deutlich größere Rolle einnehmen als in der Seuchensaison 2022/23, wo er über Monate zum Zuschauen verdammt war. Das Treuebekenntnis, das Pavlovic in der „Krone“ abgab, wurde von Klub und Fans wohlwollend aufgenommen, der Serbe ist auch in der kommenden Saison als Schlüsselspieler fest eingeplant.

(Bild: Nister Christoph)

Leihgaben Mantl und Piatkowski wollen spielen
Es gibt aber auch einige offene Fragen: Was passiert mit den Leihgaben Mantl und Piatkowski? Beide sammelten Spielpraxis und werden nur zurückkommen (wollen), wenn sie eine echte Chance auf einen Stammplatz haben. Bei Mantl ist diese nur gegeben, wenn Köhn geht. Löst Guindo Ulmer als Stamm-Linksverteidiger ab? Oder wechselt gar Dedic wie zuletzt auf die anderen Seite? Nicht ausgeschlossen ist zudem, dass Salzburg doch noch einen externen Spieler holt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele