Alte Poststraße

Mehr Bims für Graz: Ausbau von Remise ist nötig

Steiermark
11.05.2023 06:00

In der Landeshauptstadt soll der Bim-Verkehr in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Um das zu ermöglichen, braucht es auch den Ausbau der bestehenden Remise in der Alten Poststraße. Die Stadt hat angrenzende Grundstücke bereits gesichert. Auch ein neuer Park soll entstehen.

Der öffentliche Verkehr in Graz soll in den kommenden Jahren kräftig anwachsen. Vor allem in Bezug auf die Straßenbahnen hat die Stadt eine große Erweiterung geplant. Mit der Entflechtung des Schienensystems der Innenstadt wurde ja bereits bereits begonnen - die aktuelle Großbaustelle in der Neutorgasse ist der (lästige) Vorbote.

15 neue Bim-Garnituren
Doch damit nicht genug: Ende März wurde im Gemeinderat der Ankauf von 15 weiteren Bim-Garnituren bereits genehmigt. Und es ist noch weit mehr geplant: Von aktuell 80 Fahrzeugen soll der Bestand in den kommenden Jahren auf bis zu 140 anwachsen - das bedeutet aber auch, dass die entsprechenden Abstellflächen dafür bereit stehen müssen.

Als ersten Schritt möchte die Stadt daher die bestehende Remise „Alte Poststraße“ deutlich erweitern. Zwei Grundstücke des angrenzenden Siemens-Areals hat man sich dafür schon gesichert. Deren Umwidmung wurde im letzten Gemeinderat beschlossen. „Geplant ist aber nicht nur die Erweiterung der Remise, sondern auch die Errichtung einer Parkanlage“, erklärt Bernhard Inninger, Leiter der Abteilung für Stadtplanung.

Zitat Icon

Ich freue mich, dass es gelungen ist im Rahmen der Remisenerweiterung enorm wichtige Grünflächen zu sichern. Der große Park wird ein Herzstück für das Bahnhofsviertel West und seine Bewohner:innen sein.

Vize-Bürgermeisterin Judith Schwentner (Grüne)

Aufwertung der Gegend
Es soll so zu einer weiteren Aufwertung der Nachbarschaft kommen, die mit Smart City und Reininghaus ja zwei Leuchtturmprojekte der Stadt beinhaltet: „Lange Zeit hat man etwas abschätzig von der Rückseite des Hauptbahnhofs gesprochen, doch die Gegend entwickelt sich längst zu einem attraktiven Teil der Stadt.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele