Krone Plus Logo

Brennpunkt Qualzucht

„Weiß die Politik nicht, wie sehr wir leiden?“

Tierecke
13.05.2023 18:00

Die „Krone“ fordert strengere Gesetze bei der Zucht von Tieren, und zahlreiche Experten ziehen mit. Seit Jahren werden Vierbeiner nach optischen Kriterien „designed“ - deren Gesundheit geht dabei allerdings vor die Hunde.

Es gibt sie in groß und klein, stämmig und extrem dünn, langhaarig und nackt - die Vielfalt von Hunderassen ist nahezu unermesslich. Und das ist auch gut so! Denn viele Rassen haben unterschiedliche Ansprüche, und so können sich Frauerl und Herrchen im Vorfeld darauf vorbereiten, ob man aus Liebe zum tierischen Familienmitglied zum Marathonläufer mutiert oder täglich stundenlang Fellpflege betreibt.

Nur die Optik zählt
Leider gibt es sie aber auch kurzschnäuzig, nasenlos, glupschäugig, allergiebehaftet, immunschwach, körperlich schwer fehlgebildet, kurzbeinig, schwanzlos - kurz und bündig: krank! Und genau das soll künftig verhindert werden. Denn was tun wir Tieren an? Warum züchten wir so lange an ihnen herum, bis sie an ihrer Optik leiden?

Krone
Maggie Entenfellner
Maggie Entenfellner
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele