Platz 1 österreichweit

Erster Sommertag: Innsbruck knackte 25-Grad-Grenze

Tirol
05.05.2023 07:15

Der Sommer schickte am Donnerstag erste Grüße nach Österreich - konkret nach Innsbruck: An der Wetterstation bei der Universität wurde am späten Nachmittag bundesweit zum ersten Mal in diesem Jahr die Marke von 25 Grad erreicht bzw. überschritten und somit der erste Sommertag des Jahres registriert.

In einer südwestlichen Höhenströmung gelangen derzeit warme und energiereiche Luftmassen in den Alpenraum, unter Hochdruckeinfluss dominierte am Donnerstag zudem noch ruhiges und sonniges Wetter, heißt es vonseiten des Wetterdienstes Ubimet. Das machte sich in Innsbruck mit dem ersten Sommertag des Jahres bemerkbar - gegen 17 Uhr wurden in der Tiroler Landeshauptstadt knapp über 25 Grad gemessen.

Erster Sommertag heuer später dran
„Betrachtet man das langjährige Mittel, wurde der erste Sommertag in den vergangenen Jahren meist deutlich früher verzeichnet“, so die Experten weiter. In den letzten zehn Jahren war es meist schon im April soweit. In den Jahren 2021, 2017 und 2016 wurde die Marke sogar schon Ende März geknackt, im Jahr 2018 wurde am 20. April sogar schon der erste Hitzetag mit Temperaturen über 30 Grad verzeichnet.

Zitat Icon

In Innsbruck war es früher im Mittel um den 12. Mai soweit, in den letzten 30 Jahren schon am 29. April.

Ubimet-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer

Betrachtet man die Landeshauptstädte und vergleicht das langjährige Mittel von 1991 bis 2020 und jenes von 1961 bis 1990, werde der erste Sommertag in den letzten 30 Jahren im Schnitt um ein bis zwei Wochen früher registriert. „In Innsbruck war es früher im Mittel um den 12. Mai so weit, in den letzten 30 Jahren schon am 29. April“, erklärt Ubimet-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer.

Auch in Klagenfurt und Linz werde die Marke um etwa zehn Tage früher erreicht, in Graz um knapp zwei Wochen.

Es wird unbeständiger
Wie geht es mit dem Wetter weiter? „Während sich Schauer und Gewitter am Freitag noch auf den Westen des Landes beschränken, stellt sich ab Samstag im gesamten Land eine unbeständige Wetterphase mit einem Mix aus Sonne, einigen Wolken und zahlreichen Schauern und weiteren Gewittern ein“, heißt es. In der kommenden Woche ändert sich wenig, stabileres Wetter ist zunächst nicht zu erwarten. Zudem gehen auch die Temperaturen wieder etwas zurück, weitere Sommertage seien dann vorerst nicht in Sicht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele