Schnittwunden zugefügt

Lebensgefährtin aus Eifersucht mit Messer verletzt

Wien
02.05.2023 14:58

Nachdem eine Frau ihre Lebensgefährtin in Wien-Josefstadt mit einem Messer bedroht hatte, fügte sie ihr außerdem während einem Gerangel Schnittverletzungen im Brustbereich zu. Die Verdächtigte gab an, dass sie aus Eifersucht gehandelt habe.

Montagabends wurde ein Notruf abgesetzt, indem angegeben wurde, dass sich eine Frau unabsichtlich mit einem Messer verletzt hätte. Als die Polizisten in der Wohnung eintrafen, wurde eine zweite Frau vorgefunden. Es stellte sich heraus, dass eine der beiden Frauen tatsächlich am Brustkorb verletzt wurde und stark blutete. Die andere Frau gestand, sie habe ihre Lebensgefährtin aus Eifersucht mit einem Messer bedroht, um von dieser die Wahrheit herauszubekommen. In der Hitze des Gefechts stach sie auf ihre Freundin ein und fügte ihr Schnittverletzungen im Brustkorb zu. Um die oberflächlichen Schnittwunden zu behandeln, wurde die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Verdacht der schweren Körperverletzung
Die Tatverdächtige wurde von den Polizeibeamten festgenommen. Gegen die 26-jährige Ungarin wurde im Anschluss ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Nach der Einvernahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wien wurde sie auf freiem Fuß angezeigt. Aktuell besteht der Verdacht der schweren Nötigung, sowie Körperverletzung.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele