Top-Talent Vali Höll:

„Mountainbiken kann so groß wie Skifahren werden“

Salzburg
27.04.2023 11:00

Die Downhill-Weltmeisterin Vali Höll hofft, dass ihre Sportart mehr gefördert wird. Besonders der Nachwuchs liegt der jungen Pinzgauerin am Herzen. 

Sie ist Vorbild für viele Nachwuchsbiker, Mountainbike-Weltmeisterin und sich auch nicht zu schade, lautstark Kritik zu äußern. Valentina Höll zählt mit ihren gerade einmal 21 Jahren bereits zu den wichtigsten Persönlichkeiten im Salzburger Sport. Und sie hat mutige Visionen. „Biken kann in Österreich so groß wie Skifahren werden. Wir haben die Infrastruktur dazu“, betont die Pinzgauerin. „Es ist an der Zeit, dass der Nachwuchs gefördert wird. Zudem braucht’s viel mehr Bike-Vereine in unserem Land“, nimmt sie den Radsport-Verband in die Pflicht. Dass ihr die Arbeit mit Mountainbike-interessierten Kindern am Herzen liegt, zeigt sie mit ihrem „Vali Höll Performance Camp“. „Ich lade da junge Mädels ein und trainiere mit ihnen. Das macht mir großen Spaß“, erzählt sie.

Aktuell steckt Vali mitten in den Vorbereitungen auf die neue Downhill-Saison. Die freie Zeit im Winter nutzte sie unter anderem für einen Ski-Trip nach Japan. „Eine richtig coole Erfahrung.“ 

(Bild: Jacques Boissinot)

Am anderen Ende der Welt
Zuletzt war die 21-Jährige am anderen Ende der Welt, nahm an einem Enduro-Rennen in Tasmanien (südlich des australischen Festlands) teil. „Da fährt man mit dem Rad rauf und runter. Es ist ganz anders als Downhill, aber für mich lief es gar nicht so schlecht.“ 

Apropos Enduro: Von 15. bis 18. Juni 2023 findet heuer erneut der Mountainbike-Weltcup in Leogang statt. Und zum ersten Mal wird auch die Disziplin Enduro mit im Programm sein. „Der Bewerb passt perfekt zu unserem Produkt“, freut sich Veranstalter Marco Pointner.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele