Rekord-Prämie

Glasner, Gregoritsch und Co. blüht Millionen-Regen

Fußball International
04.04.2023 12:01

Eintracht Frankfurt gegen Union Berlin eröffnet am (heutigen) Dienstag das Viertelfinale des DFB-Pokals. Dabei blüht allen Klubs ein Millionen-Regen.

Jene Klubs, die in das Cup-Halbfinale aufsteigen, bekommen eine Prämie von 3,35 Millionen Euro. Noch nie hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mehr Geld für einen Aufstieg in diese Runde gezahlt. Alleine das Startgeld betrug 209.247 Euro - und das für jeden einzelnen der 64 Teilnehmer!

„Wir haben für diese Saison mit unseren nationalen und internationalen TV-Partnern sowie unseren sechs Pokalpartnern entsprechende Verträge abgeschlossen und sind dankbar für das Vertrauen, das sie uns entgegenbringen“, so Holger Blask, Sprecher der DFB-Geschäftsführung in der „Bild“.

Der Sieger erhält übrigens 4,32 Millionen, der Verlierer einen „Trostpreis“ von 2,88 Millionen. Blask dazu: „Das ist ein deutlicher Beweis für die Attraktivität und Faszination des DFB-Pokals.“

Mit Oliver Glasner (Eintracht Frankfurt), Christopher Trimmel (Union Berlin), Michael Gregoritsch, Philipp Lienhart (beide Freiburg), Konrad Laimer und dem verletzten Xaver Schlager (beide Leipzig) hoffen viele rot-weiß-rote Protagonisten auf die Rekordprämie.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele