Tiroler (14) verletzt

„Blödelei“ an Haltestelle: Bursche von Bus erfasst

Tirol
15.03.2023 10:20

Das hätte sprichwörtlich richtig ins Auge gehen können: Ein 14-jähriger Bursche stürzte am späten Dienstagnachmittag im Tiroler Imst im Zuge einer „Blödelei“ von der Haltestelle auf die Fahrbahn und wurde von einem Bus erfasst. Der Teenager kam mit leichten Verletzungen glimpflich davon.

Ereignet hat sich der Unfall laut Polizei gegen 17.15 Uhr. „Der 14-Jährige wartete beim Imster Busterminal auf den Linienbus, als er im Zuge einer Blödelei mit seinem Freund unabsichtlich gestoßen wurde“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Zitat Icon

Der Jugendliche stolperte auf die Fahrbahn und wurde vom einfahrenden Bus gestreift.

Die Ermittler

Der Bursche habe daraufhin das Gleichgewicht verloren. „Er stolperte auf die Fahrbahn und wurde vom einfahrenden Bus gestreift.“

Mit Rettung ins Spital gebracht
Der Jugendliche zog sich laut Polizei leichtere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde er mit der Rettung für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele