Players Championship

Nach Schwab schafft auch Straka den Cut

Sport-Mix
11.03.2023 18:06

Eine Nacht lang hat Profigolfer Sepp Straka zittern müssen, ehe der Verbleib des 29-Jährigen beim prestigeträchtigen The Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida feststand. 

Denn erst am Samstag konnte beim 25-Mio.-Dollar-Turnier die zweite Runde, die am Vortag wegen Schlechtwetters abgebrochen werden musste, fertiggespielt werden. Straka landete mit 146 Schlägen (2 über Par) und Platz 65 eine Punktlandung. Auch Matthias Schwab schaffte den Cut.

Der Steirer Schwab rangierte mit 1 über Par auf Rang 49. In Führung lag der Kanadier Adam Svensson mit 135 Schlägen (9 unter Par). Auf Rang zwei fand sich zur Halbzeit US-Profi Scottie Scheffler (7 unter) ein, der damit nach der Führung in der Golf-Weltrangliste greift. Die aktuelle Nummer 1, der Spanier Jon Rahm, trat am Freitag wegen einer Erkrankung nicht mehr an. Und der Nordire Rory McIlroy, die Nummer drei der Welt, verpasste mit 149 Schlägen den Cut im TPC Sawgrass.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele