Stürmer rechnet ab

Nach Austritt: Benzema entfolgt Frankreich-Stars

Fußball International
24.12.2022 20:40

Aufgrund eines Zoffs mit Trainer Didier Deschamps hatte sich Karim Benzema vor einigen Tagen dazu entschlossen, dem französischen Nationalteam den Rücken zu kehren, auch einer Einladung von Präsident Macron, diesen zum WM-Finale nach Katar zu begleiten, folgte der Real-Star nicht. Nun scheint der Torjäger auch mit seinen (ehemaligen) Teamkollegen brechen zu wollen.

Auf Instagram entfolgte Benzema jedenfalls einem Großteil des Kaders der „Equipe Tricolore“. Außer Kylian Mbappé, Raphael Varane und Marcus Thuram sowie seinen Madrid-Kollegen Eduardo Camavinga und Aurelien Tchouaméni hat der 35-Jährige alle Namen der Nationalelf sowie den offiziellen Account der Mannschaft aus seiner Freundesliste gestrichen.

Streit mit dem Coach
Benzema hatte die WM aufgrund einer Oberschenkelverletzung vor einigen Wochen vor dem Fernseher aus verfolgen müssen. Wie spanische Medien später berichteten, soll jedoch die Art und Weise, wie Trainer Didider Deschamps mit der Situation umgegangen ist, für ordentlich Ärger beim Stürmer gesorgt haben.

Didier Deschamps (l.) und Karim Benzema (Bild: APA/AFP/POOL/FRANCK FIFE)
Didier Deschamps (l.) und Karim Benzema

Denn: Mittlerweile hat sich Benzema von seiner Verletzung wieder erholt, er wäre somit für das Endspiel fit und bereit gewesen. Für Deschamps stand ein Einsatz des Weltfußballers jedoch nicht zur Debatte. Eine Aktion, die Benzema überhaupt nicht zu schmecken schien, das Kapitel Nationalelf dürfte für ihn beendet sein. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele