Raus aus Nationalteam

Benzema nennt Bedingung für Frankreich-Comeback

Fußball International
21.12.2022 21:45

Zum Titel hat es am Ende nicht reichen wollen, mit einem zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft in Katar hat Frankreichs Fußball-Nationalteam jedoch einmal mehr seine Stärke unter Beweis stellen können. Einer, der bei dem Spektakel fehlte, war Karim Benzema. Und er wird auch nicht mehr sobald zurückkehren - es sei denn, der Verband erfüllt seinen Wunsch.

Benzema hatte die WM aufgrund einer Oberschenkelverletzung vor einigen Wochen vor dem Fernseher aus verfolgen müssen. Wie spanische Medien später berichteten, soll jedoch die Art und Weise, wie Trainer Didider Deschamps mit der Situation umgegangen ist, für ordentlich Ärger beim Stürmer gesorgt haben.

Denn: Mittlerweile hat sich Benzema von seiner Verletzung wieder erholt, er wäre somit für das Endspiel fit und bereit gewesen. Für Deschamps stand ein Einsatz des Weltfußballers jedoch nicht zur Debatte. 

Der 54-Jährige habe ihm das Gefühl gegeben, nicht erwünscht zu sein, heißt es, er soll dem 34-Jährigen gesagt haben: „Schade, dass du nicht dabei bist.“ Auch während der Gruppenphase sammelte der Trainer wohl nicht gerade Sympathiepunkte beim Ausnahmekicker, als er meinte, Benzema sei keine Option, über die er nachdenke. 

Didier Deschamps (l.) und Zinedine Zidane (Bild: APA/AFP/JACK GUEZ/FRANCK FIFE)
Didier Deschamps (l.) und Zinedine Zidane

Vertrag verlängert?
Nicht zuletzt deshalb soll sich Benzema dazu entschieden haben, einen Schlussstrich zu ziehen und der „Equipe Tricolore“ den Rücken zu kehren. Das einzige Szenario, das Fans auf ein Comeback hoffen lässt? Ein Rücktritt Deschamps. Dann würde wohl Zinedine Zidane das Amt des Teamchefs übernehmen, zu ihm pflegt Benzema eine äußerst gute Beziehung. Wie das französischen Magazin „Foot Mercato" schreibt, soll eine Verpflichtung des ehemaligen Real-Trainers die Bedingung des Torjägers sein, seine Entscheidung noch einmal zu überdenken. Dass es zeitnahe zu dem Deal kommt, ist jedoch unwahrscheinlich. Berichten zufolge soll Deschamps unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bis 2026 stehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele