05.08.2022 06:00 |

Neue Regeln

Covid-Verantwortung liegt bei den Pflegestätten

Symptomlose Positive dürfen ab sofort trotzdem arbeiten. Eine einheitliche Lösung der Politik gibt es jedoch nicht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die neue Covid-Verordnung soll es den Salzburger Pflege- und Betreuungseinrichtungen leichter machen. Eine allgemeine Regel geben Bund oder Land dabei jedoch nicht vor. Bei den Salzburger Landeskliniken werden positiv Getestete für Arbeiten eingesetzt, die nichts mit dem Patienten zu tun haben. Auch im Krankenhaus Schwarzach wird man die Situation so auflösen. Aber: Hier nimmt man an, dass die Anzahl der symptomlosen Mitarbeiter gering sein und es somit um Einzelfälle gehen wird. Auch in den Seniorenwohnhäusern lässt das Land die jeweils Verantwortlichen selbst entscheiden. „Ob covid-positive Mitarbeiter in den einzelnen Einrichtungen eingesetzt werden, entscheidet der jeweilige Dienstgeber“, hieß es dazu vom Land.

Bei den Stadt-Seniorenwohnhäusern will man Positive zwar einsetzen, aber nur mit Vorsicht. „Wenn Homeoffice möglich ist, wird das stattfinden. Und auch sonst können die Kräfte nur bei bewohnerfernen Tätigkeiten eingesetzt werden“, erklärt Christoph Baumgärtner, der Leiter der Senioreneinrichtungen der Stadt Salzburg.

190 Träger dürfen selbst entscheiden
Übrigens: Auch in den Kindergärten wird die neue Regelung viel diskutiert. Jedoch ist es auch hier die freie Entscheidung der 190 verschiedenen Träger. „Jeder kann nachschärfen, wenn er das möchte“, sagte eine Sprecherin von Landesrätin Andrea Klambauer (NEOS).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)