Conference League

WAC trifft in Quali-Runde auf Überraschungsgegner

Der Wolfsberger AC trifft in der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Conference-League etwas überraschend auf den maltesischen Club Gzira. Die Kicker aus Malta setzten sich gegen den serbischen Verein Radnicki Nis im Rückspiel Donnerstagabend mit 3:1 im Elfmeterschießen durch. Nach 120 Minuten war es 3:3 gestanden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem 2:2 im Hinspiel waren die Serben vor heimischer Kulisse zweimal in Führung gegangen, doch den Maltesern gelang jeweils der Ausgleich. Damit hieß es Verlängerung. Dort ging Nis mit 3:2 in Führung, doch auch diese konnte nicht gehalten werden.

Im Elferschießen verschossen drei Spieler auf Seiten der Serben, während Gzira keine Nerven zeigte. Der WAC hat nun am kommenden Donnerstag (4. August) zunächst Heimrecht, am 11. August reist der Bundesligist nach Malta.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol