Im Busch versteckt

Wilde Verfolgungsjagd endet in Industrieviertel

Vorarlberg
21.07.2022 11:55

Ein Hauch von Hollywood am Bodensee - und das schon vor Beginn der Bregenzer Festspiele - gab es am späten Montagnachmittag direkt über der Grenze in der Schweizer Bodenseegemeinde Altenrhein (Kanton St. Gallen). Eine Verfolgungsjagd, die auf der Autobahn A1 ihren Ausgang nahm, endete in einem Industrieviertel.

Ein 45-jähriger Mann war am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Schweizer Autobahn A1 unterwegs, als er von einer Polizei-Patrouille dazu aufgefordert wurde, dem Dienstfahrzeug der Beamten zu folgen. Allerdings schenkte der Mann, der mit einem 61-Jährigen als Beifahrer unterwegs war, den Aufforderungen der Exekutive keine Beachtung.

Im Gegenteil: Der 41-Jährige überholte das Polizeiauto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, missachtete weitere Aufforderung anzuhalten und flüchtete in Richtung Staad, wo er in ein Industriequartier abbog. Dort verloren die Polizisten das Auto des Flüchtigen kurz aus dem Blickfeld, entdeckten es kurze Zeit später - allerdings leer - auf einem Parkplatz. Durch Informationen von Zeugen, die das Geschehen beobachtet hatten, konnte die Fluchtrichtung der zu Fuß geflüchteten Autoinsassen aber schnellt ermittelt werden.

So konnte der 45-jährige Lenker konnte nach rund 200 Metern eingeholt und verhaftet werden, wenige Minuten später wurde auch sein 61-jähriger Beifahrer geschnappt. Er hatte sich in einem Dickicht an einem Bach versteckt.Der Autofahrer wurde in der Folge von den Einsatzkräften als fahrunfähig eingestuft. Der Führerschein wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Die Staatsanwaltschaft verfügte eine Blut- und Urinprobe.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
12° / 15°
starke Regenschauer
12° / 18°
starke Regenschauer
13° / 18°
starke Regenschauer
13° / 18°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele