26.06.2022 12:00 |

Kurz´Schlüsse

Achtung Satire! Schluss mit Montagen!

Gestehen wir es uns sein. Wir haben ein ernstes Problem mit Montagen. Ja, sicher, mit dem Aufbau von Ikea-Schränken auch, aber gemeint ist hier dieser unsägliche, sinnlose Wochentag. Montag kann gar nichts.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Dramen, die sich daheim beim Aufstehen und Fertigmachen abspielen, wollen wir hier nicht öffentlich machen. Aber Montagmorgen im Büro kennt man ja. Der Kaffeeautomat funktioniert montags nie, und noch bevor man sich hingesetzt hat, läutet das Telefon. Und dran ist jemand, dem am Wochenende etwas eingefallen ist, worüber er sich ausgerechnet bei Ihnen beschweren könnte. Also Montag nicht als Erster da sein und vor 10.47 Uhr nicht ans Telefon gehen. Auch die meisten Unfälle passieren statistisch nachgewiesen am Montag. Wir sind zu Wochenbeginn für den Wochenbeginn einfach noch nicht bereit.

Die Friseure haben es immer schon gewusst und montags die Finger von spitzen und scharfen Gegenständen gelassen. Man könnte hergehen und den Spieß umdrehen. Also Montagmorgen noch bevor man sich hingesetzt hat, den Telefonhörer nehmen und irgendjemanden anrufen. Egal, wo; in einem Amt, wo jemand so blöd ist, bevor er sich hingesetzt hat, abzuheben. Oder Sie suchen wahllos eine Privatperson heraus und ärgern ihr was vor. Aber diese Spirale könnte zur totalen Eskalation führen. Packen wir das Problem lieber bei der Wurzel an.

Die Römer haben´s erfunden

Wer hat dieses Wochentagsystem eigentlich erfunden? Die alten Römer. Ein Volk, besessen davon, anderen Menschen Jahrtausende später möglichst viel Zeug zu hinterlassen. Aber mussten die alten Römer Montag morgens ins Büro? Die kannten noch nicht einmal Kaffee. Und dennoch müssen wir heute nach deren Wocheneinteilung leben. Schluss damit, wir ordnen das jetzt neu.

Wir benennen den Montag vorerst einmal um. Er heißt jetzt Après-Sonntag. Den Dienstag lassen wir ganz aus und starten Mittwoch voll Elan in die zweite Wochenhälfte. Das geht sich aus, weil wir bei der Gelegenheit auch den Freitag abschaffen. Was soll der irreführende Unsinn? Kein Mensch hat am Freitag frei! Das vermindert am Wochenende Stress bei der Arbeit an der Work-Life-Balance.

Sie werden sich mit diesem neuen System am Ex-Montagmorgen ganz sicher besser fühlen. Und wenn nicht. - Einfach anrufen: gernot.kurz@kronenzeitung.at

Gernot Kurz
Gernot Kurz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)