In ganz Kärnten

Unwetter sorgten für rund 10 Feuerwehreinsätze

Kärnten
24.05.2022 09:00

Wegen der Unwetter am Montagabend hatten die Feuerwehren in Kärnten einiges zu tun: Blitzeinschläge, Überschwemmungen und umgestürzte Bäume.

Laut der Landes Alarm- und Warnzentrale (LAWZ) habe es im Zeitraum zwischen 23 Uhr und 5 Uhr morgens zehn Feuerwehreinsätze gegeben. Während die FF Eisentratten und Leoben einen brennenden Baum löschen musste, weil dort ein Blitz eingeschlagen hatte, rückten die Einsatzkräfte in Wisperndorf in Bad St. Leonhard zur Bekämpfung von Überflutungen aus. In Reichenfels, St. Donat und in Maria Saal waren Bäume wegen der Unwetter umgestürzt. In Krems war außerdem die Zufahrt nach Puchreit und Nöring wegen Vermurung gesperrt. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele