16.05.2022 10:19 |

Gutachten soll folgen

Drogentoter (23) von eigener Oma im Bett gefunden

Schock: Eine 85-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt fand am Freitag, den 13. Mai, den leblosen Körper ihres 23-jährigen Enkels in dessen Bett. Sämtliche Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 7.30 Uhr betrat die 85-Jährige die Wohnung ihres Enkels. Als sie den leblosen Körper des 23-Jährigen in seinem Bett entdeckte, verständigte die Frau sofort den Notarzt. Die Notärzte versuchten den jungen Mann zu reanimieren: erfolglos.

Einer durchgeführten Obduktion zufolge dürfte der Tod aufgrund von Suchtmittelkonsum eingetreten sein. In der Wohnung des Mannes konnten außerdem diverse Suchtmittel und dazugehörige Utensilien gefunden werden. Die genaue Todesursache soll aber durch ein toxikologisches Gutachten festgestellt werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)