Real gegen ManCity

Bei CL-Hit: Modric und Laporte geraten aneinander

Mit 0:0 ging es beim Halbfinal-Hit zwischen Real Madrid und Manchester City in die Pause. Höhepunkt in einer recht ereignislosen ersten Halbzeit: Handgreiflichkeiten zwischen Luka Modric und Aymeric Laporte. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was war geschehen? Nachdem Reals Casemiro Kevin de Bruyne zu Boden gebracht hatte, bildete sich eine Gruppe protestierender „Citizens“. 

Beide sahen Gelb
Auch Luka Modric mischte sich in ins Gedrängel und geriet dabei mit Manchester-Verteidiger Laporte aneinander. Der Spanier ohrfeigte den Madrilenen, ging im Gerangel jedoch selbst theatralisch zu Boden. Der Platzverweis blieb aus, beide Spieler sahen die Gelbe Karte. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol