Fahrerflucht in Naarn

Festbesucher (21) von Auto in Graben geschleudert

Von einem bislang unbekannten Auto erfasst und in den Straßengraben geschleudert wurde ein junger Festbesucher in Naarn (Oberösterreich). Der Lenker fuhr einfach weiter!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nachdem Wimm-Fest in Naarn ging am Ostermontag gegen 1 Uhr früh ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Perg gemeinsam mit zwei Freunden zu Fuß in Richtung Perg. Die drei gingen am rechten und unbeleuchteten Fahrbahnrand der L570, Machlandstraße, Gemeindegebiet Perg. Auf Höhe des StrKm 0,3 wurde der 21-Jährige von einem bislang unbekannten Pkw erfasst und in den Straßengraben geschleudert.

Der Lenker fuhr einfach weiter
Das Opfer wurde durch das ÖRK Perg erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus nach Linz eingeliefert. An der Unfallstelle blieb die Abdeckung eines Außenspiegels des fahrerflüchtigen Fahrzeugs zurück. Demnach handelt es sich dabei um einen dunkelblauen Pkw, Marke, Type bislang unbekannt. Das Unfallopfer sowie die Zeugen können keine genaueren Angaben zum fahrerflüchtigen Fahrzeug machen.

Zeugen gesucht
Hinweise zum fahrerflüchtigen Lenker bitte an die Polizeiinspektion Perg unter 059133 4320.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)