26.03.2022 07:21 |

104 Mann im Einsatz

Sauna neben Gasthof ging plötzlich in Flammen auf

Nachdem die Sauna bei einem Gasthof in Spittal an der Drau für einen Besucher am Freitag beheizt worden war, ging diese plötzlich in Flammen auf. Der Gast befand sich zu dem Zeitpunkt zum Glück noch nicht in dem Gebäude. Fünf Feuerwehren mit insgesamt 104 Mann standen im Löscheinsatz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Saunagebäude neben dem Gasthof in Spittal wurde am Freitag gegen 18 Uhr für einen Gast beheizt. „Als dieser gegen 19.20 Uhr die Sauna betreten wollte, nahm er Rauchgeruch wahr und verständigte den Inhaber“, schildert ein Polizist. Kurz darauf folgte ein dumpfer Knall und wenige Zeit später stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Warum es zu dem Brand gekommen ist, ist derzeit noch unklar.

Im Löscheinsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Spittal/Drau, St. Peter, Baldramsdorf, Olsach/Molzbichl und Stockenboi mit insgesamt 104 Mann und 14 Fahrzeugen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)