15.02.2022 17:00 |

Auf Salzburgs Pisten

Mehr Gäste, mehr Ski-Unfälle

Allein am vergangenen Wochenende vermeldete die Alpinpolizei acht Kollisionen auf den Salzburger Pisten. Unter den Betroffenen fanden sich fast nur Urlauber – augenscheinlich sind wieder viele Touristen im Land. „Gefühlt sind wir seit Anfang Februar auf Vor-Pandemie-Niveau“, heißt es beispielsweise aus Schwarzach.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Jugendliche wie Ältere, selbst eine Schwangere, waren am Wochenende in Ski-Unfälle involviert. Glücklicherweise mussten nur die wenigsten von ihnen ins Spital. Aber die Krankenhäuser sind voll mit Skifahrern. „Wir hatten vergangene Woche pro Tag etwa 200 Erstaufnahmen und ambulante Behandlungen auf der Unfallambulanz. Der überwiegende Teil waren Wintersportverletzungen, teilweise sehr schwere“, berichtet Manfred Mittermair, Primar im Krankenhaus Schwarzach.

An Spitzentagen kommen bis zu 120 Sportler ins Spital
Heutzutage seien es weniger Kopfverletzungen, da mehr Skifahrer Helm tragen. Dafür sieht der Mediziner eine Zunahme bei Knie- und Hüft-Verletzungen. „Früher, als ich noch selbst Skilehrer war, da war klar, dass man Skiunterricht nimmt. Das ist heute einfach nicht mehr so. Auch deshalb steigt die Anzahl der Unfälle auf den Pisten“, so Mittermair. Selbstüberschätzung, mangelnde Technik, fehlende Ausdauer oder Koordination sind wesentliche Gründe dafür.

Pro Saison landen bis zu 5000 Skifahrer im Pongauer Krankenhaus – an Spitzentagen gar bis zu 120 Sportler. „Bis Ende Februar werden wir auf diesem Niveau unterwegs sein“, glaubt der Arzt. Im Zeller Spital dagegen sei das Vorkrisen-Niveau noch nicht erreicht: Von etwa 30 Prozent weniger Ski-Unfällen als in der Winter-Saison 2019/20 war auf Nachfrage die Rede.

Problematisch ist für die Spitäler auch die Omikron-Variante des Coronavirus – Ärzte und Pfleger bleiben davon nicht verschont, wie etwa in Schwarzach. „Wir müssen immer wieder Ausfälle im Team kompensieren, auch daher kommt es zu Spitzentagen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)