11.02.2022 23:24 |

In Ramingstein

Bergung von abgestürztem Holzlaster unterbrochen

Ein LKW-Lenker ist Freitagnachmittag im Lungau von einer Forststraße abgekommen und abgestürzt. Während sich der Fahrer selbst befreien konnte, gestaltete sich die Bergung beim Transportmittel entschieden heikler.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Holz beladene Fahrzeug ist umgekippt und seitlich liegen geblieben. Der Fahrer konnte sich befreien, doch bei der Bergung des Schwerfahrzeugs gab‘s erhebliche Probleme.

Eine hinzugezogene Firma musste die Bergungsarbeiten am Freitagabend unterbrechen, zwölf Mann hatten drei Stunden ihr Glück versucht. Der LKW ist vorläufig mit Seilwinde und Greifzug gegen ein weiteres Abrutschen gesichert. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)