09.02.2022 06:09 |

Stufe 3 am Mittwoch

Lawinengefahr in Tirol bleibt weiterhin erheblich

Mit zunehmender Wetterberuhigung geht die Lawinengefahr am Mittwoch in Tirol etwas zurück, nämlich von Stufe 4 auf 3, bleibt damit aber weiterhin „erheblich“. Bei Stufe 3 passieren statistisch gesehen die meisten Lawinenunfälle. Die umfangreichen Triebschneeansammlungen können vor allem an den Expositionen West über Nord bis Südost oberhalb der Waldgrenze von einzelnen Wintersportlern ausgelöst werden, mahnte der Lawinenwarndienst weiter zu entsprechender Vorsicht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lawinen könnten stellenweise den schwachen Altschnee mitreißen und eine gefährliche Größe erreichen. Fernauslösungen seien möglich und die Gefahrenstellen recht häufig. Sie liegen an den Expositionen West über Nord bis Ost unterhalb von rund 2.400 Metern. Mit Erwärmung und Sonneneinstrahlung steige die Wahrscheinlichkeit von feuchten Lockerschneelawinen an extrem steilen Hängen. Die Experten rieten eingehend zu vorsichtiger Routenwahl.

520 Einsatzkräfte bei 100 Lawinen
Am vergangenen Freitag sowie am darauffolgenden Wochenende war es in Tirol zu rund 100 Lawinenereignissen gekommen. 490 Bergrettungsleute und 30 Alpinpolizistinnen und -polizisten mussten ausrücken. Es gab so viele Einsätze wie nie zuvor.

Viele Unfälle mit Wintersportlern gingen glimpflich aus, dennoch starben neun Personen am Wochenende in Österreich (acht in Tirol, eine in Vorarlberg) bei Lawinenabgängen. Ein besonders tragisches Ereignis passierte in Spiss an der tirolerisch-schweizerischen Grenze, wo fünf Menschen ihr Leben in den Schneemassen verloren.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 28°
einzelne Regenschauer
11° / 28°
einzelne Regenschauer
10° / 27°
einzelne Regenschauer
12° / 29°
einzelne Regenschauer
12° / 27°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)