Fr, 17. August 2018

Trauer im Team

11.05.2011 15:08

Rohregger nach Weylandt-Tod: "Alle sind wie gelähmt"

Zwei Tage nach dem Unfalltod seines Mannschaftskollegen Wouter Weylandt hat Thomas Rohregger am Mittwoch zum Ausstieg seines Teams Leopard Trek aus dem Giro d'Italia Stellung genommen. "Wir sind alle wie gelähmt und können nicht so weitermachen, als wäre nichts passiert. Wir sind zwar an vieles gewöhnt, können vieles ertragen und fahren oft weiter, obwohl jemand schwer stürzt - aber dieses Mal ist alles anders. Es gibt kein 'business as usual', denn wir sind Menschen mit Gefühlen, keine Roboter oder Maschinen", sagte der Tiroler.

Rohregger bat um Verständnis, dass er in der derzeitigen Situation und auch in Absprache mit dem Team telefonisch nicht erreichbar sei. "Die neutralisierte Etappe am Dienstag war sehr berührend", meinte er weiter. "Die Leute zeigten tiefsten Respekt und Anteilnahme - nur leiser Applaus, kein Hupen, kein Schreien. Wir werden von unserem Teamarzt und dem Psychologen betreut." Für Donnerstag hat Rohregger die Rückkehr nach Österreich geplant.

Der 28-Jährige und seine Teamkollegen werden geschlossen der Beerdigung von Wouter Weylandt beiwohnen, um dem Belgier die letzte Ehre zu erweisen. Die Trauerarbeit ist aber schon davor zu bewältigen. "Wir sprechen viel miteinander, um den Tod gemeinsam aufzuarbeiten. Am Dienstag trafen wir noch Wouters Familie und haben miteinander getrauert und geweint."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Titel als großes Ziel
Nach Erdogan-Affäre: Kein Rücktritt von Gündogan
Fußball International
Jubel über Aufstieg
Knasi-Gala: Das 4:0 war mehr als ein Lebenszeichen
Fußball International
Ärger mit der Justiz
Waffenbesitz: Bruder von Lionel Messi verurteilt
Fußball International
Spanier wütend
Nach zerplatztem Modric-Traum: Real zeigt Inter an
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.