23.01.2022 07:17 |

Australian Open

Nach irrem Tiebreak war Nadal nicht aufzuhalten

Der 20-fache Major-Sieger Rafael Nadal steht bereits im Viertelfinale der Australian Open: Der Spanier besiegte den Franzosen Adrian Mannarino in drei Sätzen. Nach einem epischen Tiebreak war der Routinier nicht mehr aufzuhalten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

16:14 - so lautete der Endstand in einem unfassbaren Tiebreak des ersten Satzes. Mit dem besseren Ende für Nadal, der danach die Faust ballte und vom Publikum gefeiert wurde.

Danach war es eine klare Angelegenheit. Die Sätze zwei und drei gingen jeweils mit 6:2 an „Rafa“. In der Runde der letzten Acht trifft Nadal auf den Kanadier Denis Shapovalov, der überraschend den Deutschen Alexander Zverev in drei Sätzen bezwingen konnte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol