19.01.2022 14:58 |

5,5 bis 7% erwartet

Wiener Immobilienpreise gehen weiter nach oben

Die Wiener Wohnungspreise steigen in der Pandemie ungebremst weiter. Auch das sehr niedrige Zinsniveau begünstige das. Bei den Preisen für Eigentumswohnungen sei 2022 ein „markanter Anstieg von 5,5 bis sieben Prozent“ zu erwarten, bei Neubau-Mieten eine „moderate“ Teuerung im Inflationsbereich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der sehr hohen Nachfrage im Eigentums- und Vorsorgebereich stehe ein sehr kleines Angebot gegenüber, erklärte die Chefin von EHL Wohnen, Karina Schunker, in einem Online-Pressegespräch.

5000 Euro pro Quadratmeter „leistbar“
Als „leistbar“ gelten neu errichtete Eigentumswohnungen in Wien mit etwa 5000 Euro pro Quadratmeter - das sei das untere Preisniveau. Beim Gesamtkaufpreis liegt die Schwelle der Erschwinglichkeit den Angaben zufolge bei rund 300.000 Euro, also bei etwa 60 Quadratmetern. „Bei den Kaufpreisen sehen wir ein stetiges Wachstum, auch bei Nachbezugsprojekten - vor ein paar Jahren wurden diese noch deutlich billiger angeboten.“

Derzeit sei in Wien (ohne Innere Stadt) im Neubau im Schnitt mit einer Nettomiete (inklusive Betriebskosten) von 12,50 Euro pro Quadratmeter zur rechnen, „mit einer gewissen ‘Range‘ nach oben oder unten je nach Bezirk“. Wohnungen in Außenrandbezirken mit zumindest einer Busverbindung in fußläufiger Nähe kosten 9,50 bis zehn Euro pro Quadratmeter.

Auch mitten in Pandemie sind Wohnungen sehr gefragt
Das Angebot wird sich - nach einem Zwischenhoch 2022 - weiter verkleinern. Im abgelaufenen Jahr wurden in der Bundeshauptstadt 17.400 Wohnungen fertiggestellt - heuer sei (in Anbetracht der Baubewilligungen) mit 19.700 „ein absolutes Hoch an Fertigstellungen“ zu erwarten. Doch schon in den Jahren darauf sei wieder mit deutlich weniger neuen Projekten am Markt und daher auch weiterhin steigenden Preisen zu rechnen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol