18.01.2022 11:27 |

Ärger mit dem Ex

Kim Kardashian: Sexy Bikini-Konter für Kanye West

Der Rosenkrieg bei Kim Kardashian und Kanye West scheint rund ein Jahr, nachdem die Reality-TV-Queen die Scheidung von dem Rapper eingereicht hatte, voll entfacht. Denn weil der 44-jährige Musiker jetzt öffentlich gejammert hatte, dass ihm der Zutritt in die Villa seiner Ex verweigert worden sei, schlägt diese nun zurück - mit heißen Bikini-Fotos, die aus dem Liebesurlaub mit ihrem Neuen Pete Davidson stammen ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei Kim Kardashian und Kanye West hängt der nach-eheliche Haussegen momentan gehörig schief. Grund dafür ist zum einen die neue Liebe der Reality-TV-Queen. Die vergnügt sich seit einigen Wochen nämlich mit dem Comedian Pete Davidson - und das schmeckt ihrem Noch-Ehemann so gar nicht. Der ist sogar so sauer über Kims neuen Lover, dass er es sich vor wenigen Tagen nicht nehmen ließ, in einem Interview über familiäre Probleme zu jammern.

Kanye klagte, dass er nicht in Kims Villa durfte
Wie Kanye klagte, sei ihm der Zugang zum Haus seiner Ex verwehrt worden. „Als ich meine Kinder für die Schule abholen wollte, hielt mich die Security am Tor an“, schimpfte er im Talk mit Jason Lee von „Hollywood Unlocked“. „Die Sicherheitsleute stellten sich zwischen meine Kinder und mich - das sollte nicht passieren.“ 

Außerdem ließ es sich Ye, wie sich der Rapper seit Kurzem selbst nennt, in seiner neuen Single „Eazy“ nicht nehmen, einen Seitenhieb gegen seinen Nachfolger einzubauen. Er wolle Davidson den Hintern versohlen, giftete er darin.

„Sie hat es satt“
Nun hat Kim Kardashian genug von den Kindereien ihres Ex-Mannes. „Kim und Kanye stehen gerade nicht auf gutem Fuß miteinander. Sie versucht wirklich, ihrer Kinder zuliebe den Frieden zwischen ihnen zu erhalten“, erklärt ein Insider dem Klatschportal „TMZ“. „Kim ist sehr aufgebracht darüber, dass Kanye weiter auf Social Media über Familienangelegenheiten spricht. Er denkt, dass er vollen Zugang zu Kim hat, und kennt keine Grenzen. Sie hat es satt.“

Ihre Rache kam postwendend - und ebenfalls über die sozialen Medien. Auf Instagram veröffentlichte Kim Kardashian eine Reihe an sexy Bikini-Schnappschüssen aus dem Liebesurlaub. Im Bikini rekelte sich die 41-Jährige dafür im knappen Zweiteiler am Strand der Bahamas. Auf einem Foto ist deutlich der Schatten einer Person zu sehen - vermutlich Pete Davidson, der seine Liebste mit dem Handy knipste. 

Dennoch ist sich der Insider sicher: Kim Kardashian sei nicht auf „Drama“ aus und hege eher neutrale Gefühle gegenüber Kanye. Kim ziehe einfach klare Grenzen, wenn es um ihre Kinder und ihr Zuhause gehe. Deshalb hätten weder Kanye West, noch ihr neuer Freund Pete Davidson freien Zugang zu ihrer Villa.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol