13.01.2022 12:16 |

Bob

Corona-Infektion: Maier verpasst auch St. Moritz

Bobpilot Benjamin Maier muss wegen seiner Corona-Infektion auch beim Weltcup in St. Moritz zuschauen. Der Tiroler erhielt nach Angaben des österreichischen Verbandes kein rechtzeitiges negatives PCR-Testergebnis, um am vorgeschriebenen Abschlusstraining am Donnerstag teilnehmen zu können. Der Befund sei mehr als 24 Stunden nach der Probenabgabe am Mittwoch noch ausständig, so der Verband in einer Aussendung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Situation ist natürlich frustrierend. Wir verlieren durch unsere Abwesenheit in St. Moritz wertvolle Punkte. Aber schimpfen hilft jetzt auch nichts. Wir müssen das Beste aus der Situation machen und uns den Umständen entsprechend optimal auf die Olympischen Spiele in Peking vorbereiten“, erklärte Maier, der auch schon zuletzt in Winterberg wegen eines positiven Covid-Befundes gefehlt hatte.

„Opfer der aktuellen Situation“
Nationaltrainer Wolfgang Stampfer bezeichnete Maier als „Opfer der aktuellen Situation“. Er verliere nicht nur seine Spitzenplatzierung im Weltcup, sondern auch die gute Startnummer. Und auch bezüglich Olympia gebe es viele Fragezeichen. „Nach seinem positiven Test wissen wir nicht, wie die Behörden in China dann damit umgehen. Und Auskünfte bekommt man von dort keine. Es ist ein Lotteriespiel.“ Weil Katrin Beierl die Rennen in St. Moritz, die auch als EM gewertet werden, auslässt, ist mit dem Team um Markus Treichl nur ein rot-weiß-roter Bob am Start.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)