Gefährliche Situation

Eisenstadt: „Geisterpferd“ auf Straße unterwegs

Burgenland
12.01.2022 16:15

Schrecksekunde für Autofahrer im Bereich der Autobahnabfahrt Eisenstadt-Süd: Am frühen Mittwochnachmittag irrte dort ein herrenloses Pferd zwischen den Fahrzeugen umher.

Laut Polizei kam es glücklicherweise zu keinem Unfall. Der Vierbeiner dürfte von einem nahe gelegenen Pferdehof entkommen sein.

Glückliches Ende
Wie die Facebook-Seite „Polizeiwarnungen Burgenland“ berichtet, konnte das Pferd erfreulicherweise kurz darauf jedoch wohlbehalten eingefangen werden und befindet sich wieder auf seiner Koppel. Wäre das Tier mit einem Fahrzeug kollidiert, so wären vermutlich schwere Verletzungen oder der Tod des Pferdes sowie ein Verkehrschaos die Folge gewesen.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
2° / 7°
leichter Regen
4° / 8°
bedeckt
1° / 6°
Schneeregen



Kostenlose Spiele