05.01.2022 13:40 |

Impfrate sinkt

Einmalige Janssen-Impfzertifikate nun ungültig

Die offizielle Impfrate ist in Österreich trotz 46.651 weiterer Stiche am Dienstag von 70,9 Prozent auf 70,3 Prozent gesunken. Grund dafür ist das Auslaufen der Impfzertifikate-Gültigkeit mit ausschließlich einer Janssen-Impfung (Johnson & Johnson) am 3. Jänner. Am Mittwoch kam es wegen fehlerhafter Labormeldungen zudem zu einer Verzögerung bei der Aktualisierung der Infektionszahlen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor dem Auslaufen der Gültigkeit ausgenommen sind Personen, die mindestens 21 Tage vor der Impfung einen positiven PCR-Test nachweisen können, informierte das Gesundheitsministerium.

Impfung mit mRNA-Impfstoff empfohlen
Dieses riet bei der Bekanntgabe Ende Dezember dringend zu einer weiteren Impfung angesichts der Corona-Variante Omikron. Bei der weiteren Impfung soll bevorzugt ein von der EMA zugelassener mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer oder Moderna) verwendet werden.

Die 260.000 betroffenen Personen wurden bereits im November über diese Vorgehensweise verständigt, Ende des Jahres verblieben davon noch 75.000 Personen, die noch keine weitere Impfung vorgenommen hatten. Bei allen Betroffenen hat nun der Impfnachweis seine Gültigkeit im Grünen Pass verloren.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).