26.12.2021 14:24 |

Nach Comeback

Pause nötig! Östberg verzichtet auf Olympia-Start

Die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Peking (4. bis 20 Februar). 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die 31-jährige zweifache Langlauf-Olympiasiegerin muss laut einer Mitteilung des norwegischen Verbandes erneut eine längere Pause einlegen.

Flugstad Östberg hatte wegen eines Fußbruchs die komplette vergangene Saison verpasst und im November ihr Comeback gefeiert. Beim Weltcup vor zwei Wochen in Davos wurde sie über 10 km Achte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)