19.12.2021 08:26 |

Premiere in Gröden

Oti: „Das ist mein schönstes Weihnachtsgeschenk!“

Erstmals in der Karriere verließ Oti Striedinger das Grödner Tal vor dem Christkindl mit einem echten Hochgefühl. Bei Abfahrt wurde er mit nur 14 Hundertstel Rückstand auf Überraschungssieger Bennett Zweiter. Der „Elch-Express“ entgleiste - und gab den Weg frei für neue Namen auf dem Podium! Nach dem Ausfall von Norwegens Aleksander Kilde gelang dem Amerikaner Bryce Bennett der Premierensieg im Weltcup - nur 14 Hundertstel vor Oti Striedinger, der erstmals beim Klassiker in Gröden den Sprung aufs Podest schaffte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alle Jahre wieder: Otmar Striedinger kehrte dem Grödner Tal verärgert & verzweifelt den Rücken. Diese verflixte Saslong – vor allem in der Abfahrt: ein Gräuel. Platz 24 war 2017 noch die beste Ausbeute. Oti und das Gefühl: Oh, du fröhliche.

Gestern hat der 30-Jährige Kärntner aber fast wie ein Engerl gejauchzt. Platz zwei – fünftes Podium in seiner Karriere, das erste in Gröden. „Das schönste Weihnachtsgeschenk“, jubilierte Oti vor der Abreise, „hab ich mir selbst gemacht.“

Dabei hatte es nach dem ersten Training noch übel ausgesehen: Platz 48 – 3,78 Sekunden zurück. Dann änderte er radikal alles an seinem Material – und fiedelte mit der Elite mit. Trainingszweiter, Rennzweiter.

Dass er beim Super-G nicht dabei war, wurmte ihn gewaltig („Ich war ziemlich grantig“). Die Startnummer 1 bei der Abfahrt hingegen freute ihn: „Ich mag das. Dann hab ich’s gleich hinter mir.“ Unbekümmert legte Oti eine tolle Leistung hin, musste mit dem Ami Bryce Bennett nur einen um 14 Hundertstel (oder 3,94 Meter) vorbeiziehen lassen.

Kilde lässt Alta Badia aus
Möglich wurde das Überraschungs-Podium Bennett, Striedinger und Nils Hintermann (erstes Abfahrtsstockerl) durch den Ausfall von Kilde. Ein Schlag vor der Ciaslat – ciao. Das Knie wird gecheckt, die Riesentorläufe in Alta Badia lässt er aus.

Georg Fraisl/Gröden

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)