16.12.2021 08:05 |

NBA

Böse Schlappe für San Antonio gegen Charlotte

Für die San Antonio Spurs hat es am Mittwoch in der National Basketball Association (NBA) eine 115:131-Schlappe gegen die Charlotte Hornets gesetzt. „Wir haben sie früh heiß laufen lassen und konnten nicht mehr entscheidend herankommen“, sagte Jakob Pöltl, der neun Punkte, vier Rebounds und einen Steal in 24:39 Minuten Spielzeit verzeichnete.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Spurs waren im Duell mit dem Sechstplatzierten der Eastern Conference chancenlos. Schon im ersten Abschnitt hatten sie sich einen zwischenzeitlichen 21-Punkte-Rückstand eingehandelt. Überragender Spieler beim Gegner war Gordon Hayward. Der Small Forward markierte 41 Zähler in 29:17 Minuten auf dem Parkett. San Antonio wurde von Bryn Forbes (25) angeführt.

Auf die Texaner warten nun vier Partien hintereinander in der Fremde. Von Freitag bis Donnerstag kommender Woche stehen Gastspiele bei Utah Jazz, den Sacramento Kings, LA Clippers und Los Angeles Lakers auf dem Programm.

Der Auftaktgegner bei der Tour ist in Hochform. Utah feierte mit 124:103 gegen die Clippers den achten Sieg in Folge. Die Lakers indes gewannen 107:104 n.V. bei den Dallas Mavericks. Austin Reaves fixierte den Erfolg mit einem Distanztreffer bei noch einer Sekunde Spielzeit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)