10.12.2021 14:22 |

Trotz Lockdown-Ende

Ramsau-Weltcup nächste Woche ohne Zuschauer

Die Bewerbe des nordischen Ski-Weltcups vom Freitag bis Sonntag nächster Woche in Ramsau werden ohne Zuschauer über die Bühne gehen. Zwar endet der Lockdown in der Steiermark für alle Bereiche bis zum Donnerstag, die Verantwortlichen des Events haben aber nun wegen der Corona-Situation so entschieden und das am Freitag kommuniziert. Bereits erworbene Tickets werden rückerstattet. Als letzter Weltcup-Test finden dieses Wochenende in Ramsau Austria-Cup-Veranstaltungen statt.

„Die Vorbereitungen laufen nach Plan. Die Schanze und die 2,5 km lange Weltcupstrecke sind bereits fertig und in Betrieb. Zudem hätten wir noch genügend Schneereserven“, sagte Alois Stadlober, Vorsitzender des lokalen Organisationskomitees. Für Freitag (17. Dezember) sind Weltcup-Bewerbe der Frauen in der Kombination und im Skispringen angesetzt, für die männlichen Kombinierer wird es am Samstag (18.) und Sonntag (19.) um Punkte gehen. Es sind seit 1983 die Weltcup-Bewerbe 77 bis 80 in Ramsau.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)