10.12.2021 07:56 |

Sitzung unterbrochen

Der lange Weg zum Innsbrucker Budget

So spannend wie heuer war der Budgetbeschluss im Innsbrucker Gemeinderat noch nie. Im Finanzausschuss ist man sich ja bis zum Schluss nicht einig geworden, nun kommt es in der am Donnerstag begonnenen Gemeinderatssitzung zum sogenannten „Showdown“. In den Budgetreden kam vor allem folgendes heraus: die tiefen Gräben im Rathaus und ein schwerwiegendes Kommunikationsproblem.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der gemeinsame Tenor der Budgetreden war an Bürgermeister Georg Willi (Grüne) gerichtet: Weniger Pressemitteilungen, mehr Gespräche mit den anderen Fraktionen! Zur Überraschung der Grünen und anderen Fraktionen wurde dann von einer Mehrheit eine Abänderungsliste zur Abänderungsliste als Abänderungsantrag eingebracht. Diese war so umfangreich, dass die Liste nicht sofort von allen geprüft werden konnte, daher wurde die Sitzung bis zur kommenden Woche unterbrochen.

Was aber zuvor einstimmig beschlossen wurde, ist der Entwurf einer Richtlinie für die Gewährung von Förderungsmitteln durch die Stadt, den GR Benjamin Plach (SP) ausgearbeitet hat. Sie schafft die Rahmenbedingungen für eine transparente Abwicklung sämtlicher Unterstützungen für Vereine und Institutionen. Ob im Sport oder in der Kultur, alle Anträge werden künftig online über ein einheitliches Portal abgewickelt. In Ausnahmefällen ist weiterhin eine Antragstellung im Rathaus möglich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 5°
heiter
-6° / 5°
wolkenlos
-4° / 2°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos
-5° / 4°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)