Zu wenig Regen

Der Herbst war heuer sonnig, trocken und mild

Der meteorologische Herbst liegt hinter uns, und auch beim Blick auf das Thermometer denkt man längst an den Winter. Denn im September, Oktober und November waren wir noch mit sehr viel Sonne und milden Temperaturen verwöhnt. Gleichzeitig gab es in Oberösterreich aber auch viel zu wenig Regen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es war der kühlste Herbst seit 2017“, sagt ZAMG-Klimatologe Alexander Ortik. Das aber auch nur, weil die vergangenen Jahre stets über dem Durchschnitt lagen. Heuer lag man in Oberösterreich exakt im langjährigen Mittel. Den Temperaturhöchstwert gab es mit 28,6 Grad Celsius am 9. September in Weyer. Am meisten frieren musste man am 24. November in Puchberg bei minus 8,5 Grad. Generell waren September, Oktober und November sehr sonnig - ein Plus von 22 Prozent - und sehr trocken: das Niederschlagsminus betrug 42 Prozent.

Zitat Icon

Es bleibt die ganze Woche winterlich kalt. Mehr Sonnenschein kündigt sich für den Feiertag am Mittwoch an. Danach wird’s wieder unbeständig.

ZAMG-Meteorologe Josef Haslhofer

Und wie geht es in den kommenden Tagen weiter? „Am Montag gibt es etwa auf 1500 Meter bis zu minus sieben Grad. Der schönste Tag der Woche wird der Feiertag am Mittwoch werden“, so Experte Josef Haslhofer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)