Ungemach droht

Austrias Krisch: „Am Montag muss alles klar sein!“

Der Wiener Austria läuft bei der Suche nach dem richtigen Investor die Zeit davon. „Montag muss alles klar sein“, stellt Austrias AG-Vorstand Gerhard Krisch. Eine österreichische Interessentengruppe muss noch Geld auftreiben. Die Insolvenz ist noch immer nicht vom Tisch, auch die Liga wartet auf „Post“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch wenn die Gespräche laut Austrias AG-Vorstand Gerhard Krisch „super-professionell“ sind - noch ist die Austria bei ihrer Suche nach dem richtigen Investor nicht fündig geworden.

Stundenlang tagten die Gremien am Freitag (zuerst der Klub-Verwaltungsrat, der entscheidet, mit welchem Investor man in finale Verhandlungen geht, dann der AG-Aufsichtsrat, bei dem es auch um das Thema Insolvenz geht), eine „Vollzugsmeldung“ gab es nicht. Weil noch einige Punkte offen sind (Richtlinien der Bundesliga bezüglich Besetzung der Vereinsposten, Aktiengesetz, Insolvenzrecht etc.), weil es natürlich auch weiter ums liebe Geld geht. Die österreichische Investorengruppe (der auch Präsident Frank Hensel sowie die beiden Vizepräsidenten Raimund Harreither und Karl Pisec angehören sollen) wird zwar weiterhin bevorzugt, bietet aber momentan die geringste Summe. Daher gibt es auch Stimmen, die sich für einen Investor aus dem Ausland starkmachen, da wäre mehr zu holen.

„Bitte um Geduld“
Jedenfalls dürfen alle drei Interessenten bis Montag nachbessern, „dann muss die Entscheidung fallen, alles klar sein“, so Krisch. Der alles als „normalen Prozess“ ansieht, „wir haben innerhalb von drei Monaten Partner gefunden, die sehr, sehr kooperativ sind, jetzt müssen die Details geklärt werden, ich kann die Fans nur um Geduld bitten!“ Montag muss die Entscheidung fallen - das Thema Insolvenz ist nämlich noch nicht vom Tisch, Ungemach droht auch von der Liga, die auf „Post“ aus Favoriten wartet. Schließlich will man dort sehen, wie die fehlenden Insignia-Millionen vom neuen Investor finanziell abgedeckt werden.

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)