Austria gegen Sturm

Geisterspiel: „Hust-Alarm“ auf Wiener Tangente

Die Austria heute daheim gegen Sturm, die Marschroute von Trainer Manfred Schmid ist klar: „Ein Heimspiel, wir wollen gewinnen!“ Es ist zudem sein erstes Geisterspiel als Trainer: „Man wird jeden Huster von mir bis auf die Südosttangente hören.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Gegen die Top Sechs haben wir immer gut ausgesehen, jetzt ist es aber an der Zeit, solche Spiele auch einmal zu gewinnen - vor allem, wenn wir unter die Top Sechs kommen wollen, das ist ja unser Ziel“, so Schmid.

Als Vorbild dient das violette August-2:2 in Graz, „das war sehr, sehr gut“, so Schmid, „da hat die Spiegelung des Sturm-Systems gut funktioniert.“ Ob man heute wieder „spiegelt“? „Die Systemfrage ist nicht mehr so entscheidend, sondern die Art und Weise, es geht um die Ausrichtung und wie wir agieren wollen.“

Das Fehlen der Fans bedauert Schmid („diese Energie hat uns geholfen, jetzt müssen sich die Spieler noch mehr gegenseitig pushen“), was er von seinem ersten Geisterspiel als Trainer erwartet: „Man wird jeden Huster von mir bis auf die Südosttangente hören, der Gegner jede Anweisung, die du gibst, mitbekommen. Sicher spannend.“

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)