26.11.2021 22:00 |

300.000 €

Moderne Plattform für den Wildensteiner Wasserfall

Tausende Besucher besichtigen jährlich den Wildensteiner Wasserfall. Doch im Bereich dieses Naturjuwels lauert immer wieder Gefahr durch Steinschlag. Deshalb will man jetzt für mehr Sicherheit sorgen. Eine neue Besucher-Plattform soll errichtet, das Geländer beim Aufgang erneuert werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es war höchste Zeit für eine Erneuerung, da es immer wieder zu Geröllrutschungen kommt“, erklärt der UNESCO-Geopark-Manager Gerald Hartmann. Die Gemeinde Gallizien profitiert von der Erlebnisraumgestaltung des Geoparks Karawanken. Die alte Plattform soll abgerissen und eine neue, etwas größere und moderne Aussichtsplattform errichtet werden.

300.000 Euro Kosten
Bürgermeister Hannes Mak: „Vorerst müssen die Geologen das Gestein erforschen. Wir müssen über die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen Bescheid wissen.“ Daher wurde das Budget mit 300.000 Euro extra höher angesetzt. Mak: „Es gibt auch finanzielle Schützenhilfe durch das Land.“ Bis Mai sollte die Plattform aus Stahl und Holz fertiggestellt sein: „Wir wollen eröffnen, bevor der Besucheransturm losgeht.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)